Datenschutz Impressum

Carlos Ferreira

Carlos Ferreira - Klarinette

Carlos Ferreira wurde 1993 in Porto geboren. Erste Erfahrungen auf der Klarinette sammelte er im Alter von sechs Jahren in einem Bläserensemble seiner Heimatstadt. Mit nur neun Jahren wurde er in die Klasse von José Ricardo Freitas am Konservatorium Porto aufgenommen, wo er im Alter von 17 Jahren sein Studium mit Auszeichnung abschloss. Weitere Studien führten ihn zu Nuno Pinto, dessen Assistent er auch war, an die Escola Superior de Música e das Artes do Espectáculo in Oporto. Stipendien der Fundación Albéniz und Fundação Calouste Gulbenkian ermöglichten ihm, bei Michel Arrignon und Enrique Pérez Piquer an der Escuela Superior de Música Reina Sofía in Madrid weiter zu studieren.

Carlos Ferreira ist Preisträger vieler nationaler und internationaler Wettbewerbe wie u. a. „Fernando Rainho Valente”, „Concurso de Música Terras de La Salette“, „I Concurso Luso-Espanhol de Clarinete de Fafe“, „Prémio David Russell para Jóvenes Talentos”, „Prémio José Augusto Alegria”, „Prémio Jovens Músicos”, „Lisbon International Clarinet Competition“, „International Clarinet Competition Saverio Mercadante”.

Als Solist konzertierte er mit Orchestern wie z.B. dem Orquestra Sinfónica ESMAE, Orquesta Sinfónica Freixenet, Orchestre de Chambre de Genéve, Münchener Kammerorchester und Münchner Rundfunkorchester in Portugal, Spanien, Deutschland und der Schweiz. Weitere Engagements führten ihn nach Frankreich, Italien, Belgien, Monaco, Luxemburg, in die Niederlande, nach England, Griechenland Rumänien, ins Vereinigte Königsreich und nach China. Paul Meyer, Emmanuel Pahud und Eric le Sage luden den jungen Klarinettisten im Juli 2016 zum Festival Musique à l’Empéri ein. Darüber hinaus ist er Gründer des Quinteto Klaue, Quinteto Reicha, Éclatant Ensemble, Symbio Reed Quintet und Gran Partita Ensemble.

In der Saison 2016/17 war Carlos Ferreira Akademist beim Royal Concertgebouw Orchestra. Von 2017-2018 war er zweiter Soloklarinettist und Es-Klarinettist im Orchestre Philharmonique de Monte-Carlo. Zurzeit ist er Soloklarinettist im Orchestre National de Lille. In gleicher Position spielte er auch beim Orchestre National de France und Philharmonia Orchestra London. Zu letzterem wird Carlos Ferreira in Kürze als Soloklarinettist wechseln. 2018 gewann er den 3. Preis beim Concours de Genève, sowie sämtliche Sonderpreise und 2019 den 2. Preis beim ARD-Musikwettbewerb, sowie den Henle Verlag Preis und den BR-Klassic Online Preis. Videos seiner Auftritte bei den Wettbewerben haben mehr als 50.000 Aufrufe auf youtube. Carlos Ferreira ist Mitglied der D'Addario Woodwinds Artists.

Foto: Daniel Delang